< Kreative Köpfe im Lernhaus 1
04.02.2021 07:36 Alter: 173 days

Schichtbetrieb ab 15. Februar

Informationsstand am 14. Februar 2021


Liebe SchülerInnen!
Geschätzte Eltern!
Wiederum wurden Änderungen für den Schulbetrieb beschlossen. Nachdem wir nach wie vor die Schüler auch zu Hause an Hand eines Stundenplans unterrichten wollen, bedarf es etwas umfangreicherer Erklärungen. Falls etwas unklar ist, bleibt bitte gelassen und ruft einfach rasch beim Klassenvorstand an. Der Ablauf wird sich dann bald einspielen.
Wir haben jetzt halt 3 Szenarien:
* MO - DO: Präsenzunterricht an der Schule für die Hälfte der SchülerInnen (im Wechsel der MO/DI und MI/DO)
* MO - DO: gleichzeitig Homeschooling für die andere Hälfte (im Wechsel MO/DI und MI/DO)
* FR: Homeschooling für alle
Wir haben beschlossen, dass wir trotz Präsenzunterrichts (natürlich nach dem normalen Stundenplan) die Schüler zu Hause gleichzeitig nach Stundenplan mitbetreuen werden, so gut es geht.
Und jetzt noch eine zusätzliche Betreuung an der Schule, das ist nicht drin. SchülerInnen, bei denen es gar nicht möglich ist, beim Homeschooling zu Hause zu sein, können an der Schule nur beaufsichtigt, aber nicht beim Üben und Lernen betreut werden.

> Hier geht es zu den umfangreichen INFOS und genauen EINTEILUNGEN

In welcher Gruppe eure Kinder sind, erfahrt ihr aber von den Klassenvorständen. Wir haben hier die Geschwister berücksichtigt.
* 1., 2. und 4. Klassen: "Freiluft/Sport" findet immer statt. Es ist ja immer nur die Hälfte der Klasse da.
* Bei den 3. Klassen ist "Freiluft/Sport" wie immer im Wechsel mit "BO". Der Schichtbetrieb beginnt auch für die Drittklässler mit "Freiluft/Sport".


Wir dürfen die Schichteinteilung (MO/DI und MI/DO) nicht ändern. Das hat mit den Selbsttests zu tun und ist verordnet (< diese Info haben wir von der Bildungsdirektion erhalten). So ist jede Gruppe halt immer wieder eine ganze Woche lang im Homeschooling. Aber unsere SchülerInnen haben ja auch zu Hause ihren Stundenplan.

Info-Stand 14.2.:
* Projektwochen müssen derzeit abgesagt werden.
* Noch inoffziell: Den Medien konnten wir entnehmen, dass der Schichtbetrieb auf jeden Fall mal bis zu den Osterferien dauern soll.

Wir können euch gar nicht sagen, wie froh wir wären, wenn alles möglichst bald wieder normal laufen würde.
Aber es nützt ja alles nichts, wir müssen einfach versuchen, das Beste daraus zu machen.
"Gsund bleibn"!
Die Lehrerinnen und Lehrer der MS Egg
Dir. Thomas Koch